< < zurück / back

> news > Benefizkonzert mit Natalia Ushakova

Am 16. November 2010 veranstaltet Valida Vorsorge Management im Wiener Konzerthaus ein Benefizkonzert für Menschen mit zu wenig Pension. Der gesamte Kartenerlös wird dem Österreichischen Roten Kreuz zweckgebunden zur Verfügung gestellt.
  
Das kons.wien.sinfonieorchester spielt unter der Leitung von Jan-Latham Koenig César Francks in Österreich selten zu hörende Symphonie in d-moll sowie den populären Bolero von Ravel. Als Höhepunkt des Abends ist die russische Weltklasse-Sopranistin Natalia Ushakova mit zwei Arien aus La Traviata zu erleben.
Durch das Programm führt Christoph Wagner-Trenkwitz.

> > Programm 


Natalia Ushakova  |  click for large picture